2 Kommentare

Wieso die Kazon so sind wie sie sind

Download MP3

Kommentare

  1. Hi Marta & Kuba!

    Ich finde die Folge auch gut. Es ist aber schade, dass die Autoren es dabei belassen haben. Warum hat man denn nicht wenigstens bei EINEM Kazon-Charakter (Cullah hätte sich angeboten) die Hintergrundgeschichte und Motive näher erklärt, so wie es hier bei den Kazon als Spezies gemacht wurde?

    Bei Voyager sieht man sehr viele gute Ansätze, aber letztendlich wird davon nur wenig umgesetzt. Stattdessen greift man aus Bequemlichkeit auf Altbewährtes zurück, obwohl die Serie in einem neuen Szenario spielt.

    Ich höre eure Besprechungen sehr gerne! Macht bitte weiter so! ;)

    1. Ja, genau – das Problem mit den guten Folgen ist, dass sie meistens mehr Potential mitbringen als dann auch wirklich innerhalb von einer Folge ausgeschöpft werden kann. Und folgenübergreifende Auswirkungen sehen wir (noch) selten.

      Danke – wir machen weiter! :) …Die nächste Folge ist auf jeden Fall auch wieder voller Potential!

Schreibe einen Kommentar zu Michael Antworten abbrechen

Angabe von Name, E-Mail und Website ist freiwillig. Du darfst natürlich gerne ein Pseudonym benutzen, um deine Privatsphäre zu schützen. Für den Fall, dass du irgendwann Auskunft zu diesen Daten haben willst, oder Kommentare löschen lassen willst, solltest du eine (reale oder fake-) E-Mail-Adresse angeben, die uns eine Zuordnung ermöglicht. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Screengrabs!

Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab