5 Kommentare

„Wie viele Elemente braucht man um Naomi abzulenken?“
Recap bis / Vier(?)-Elemente-Lehre ab 25:56

Download MP3

Once Upon a Time @ Memory Alpha

Shownotes

Kommentare

  1. Hallo Marta und Kuba!

    Ich bin eurer Meinung, was die Episode „Es war einmal / Once Upon a Time“ angeht. Ich hatte zwar nicht erwartet, dass Naomis Mutter sterben würde, aber die Darstellung aus der Perspektive eines Kindes ist gelungen. Bei TNG gibt es die beiden Folgen „Die Sorge der Aldeaner / When The Bough Breaks“ und „Die imaginäre Freundin / Imaginary Friend“, an die ich mich ein wenig erinnert fühlte. Wesley und Alexander waren aber für so eine Story ungeeignet, da habt ihr recht.
    Besonders die Beziehung zwischen Neelix und Naomi gefällt mir. Die beiden sind sich ja irgendwie ähnlich (abgesehen von ihren Namen, die beide mit „N“ beginnen): Sie wurden im Delta-Quadranten geboren, von ihren Familien getrennt, gehören nicht zur Sternenflotte und schlagen sich irgendwie durch. Neelix war am Anfang der Serie auch kindlich, weil er mit seiner fröhlichen und aufgeschlossenen Art alles und jeden kennenlernen wollte. Ich hatte aber das Gefühl, dass er zu oft als Comic Relief genutzt wurde und keinen richtigen Platz in der Crew hatte. Er ist der Schiffskoch und beförderte sich selbt zum „Moraloffizier“. Mit seiner Patenschaft für Naomi hat er endlich eine Aufgabe gefunden und das macht er gut.
    Die „Un-Nervigkeit“ des Holodecks unterschreibe ich sofort! Ich finde es erstaunlich, dass auf dem Holodeck fast ausschließlich bekannte und irdische Szenarien gezeigt werden, obwohl man dort buchstäblich ALLES simulieren kann. Stellt euch vor, es gäbe eine tolle, neue 3D-Grafik-Engine, oder die nächster Generation der 3D-Brillen, die alles bisher dagewesene alt aussehen lässt. Sämtliche Entwicklerstudios, die mit dieser Technik arbeiten, bringen immer wieder dieselbe Art von Spielen mit ähnlichen Settings heraus: Ein Beach-Resort, eine französische Bar, ein englisches Landhaus, Leonardos Werkstatt, eine Garage, in der man an einem Auto aus dem 20. Jahrhundert herumschrauben kann…

    MfG

    Michael

    1. – Ui, gute Beobachtung mit Neelix-Naomi (nicht das N ;), da werde ich in Zukunft druaf achten
      – Ach, Beach Resort VR, wäre das schön. Statt dessen Resident Evil und Rick and Morty VR… oder ist das Leonardos Workshop VR?

    2. Oh wow, das ging schnell.

      eine Garage, in der man an einem Auto aus dem 20. Jahrhundert herumschrauben kann…

      habe gerade eben eine Werbung für „Biker Garage: Mechanic“ gesehen, wo man an Motorrädern aus dem 20. Jh herumschrauben kann. Noch ohne VR-Support…

    3. Ich hab nochmal über unseren Kritikpunkt der lahmen Holo-Programme nachgedacht und muss zugeben, dass es doch sehr realistisch ist. Wenn ich mir vorstelle, dass Zeitreisende von vor ein paar Jahrhunderten sehen würden, was ich mir so in meinem Gerät der bewegten Bilder anschaue (wie Leute kochen) oder in meinem Simulator virtueller Realitäten (Tetris), wären sie sicherlich auch ein wenig enttäuscht, wie wir unsere fantastischen Technologien nutzen…

  2. Also ich mochte Eure Folge mehr als die von Voygaer Ihr habt aber Recht das hier die Holdeckt Story “ echter “ ist als sonst. Aber mit gingen Flodder und seine Spießgesellen auf die Nerven :-)

Schreibe einen Kommentar

Angabe von Name, E-Mail und Website ist freiwillig. Du darfst natürlich gerne ein Pseudonym benutzen, um deine Privatsphäre zu schützen. Für den Fall, dass du irgendwann Auskunft zu diesen Daten haben willst, oder Kommentare löschen lassen willst, solltest du eine (reale oder fake-) E-Mail-Adresse angeben, die uns eine Zuordnung ermöglicht. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Screengrabs!

Screengrab Screengrab
Screengrab
FLAMES ADDED ELECTRONICALLY BY CHANNEL
Screengrab Screengrab Screengrab