Eine Seite, auf der seit über 30 Jahren (?!) nicht nur anarchistische Klassiker wie The Dispossessed annotiert werden; es ist vielmehr eine ziemlich vollständige, fantastische Liste von Science Fiction allgemein, mit Links und Kommentaren zu einzelnen anarchistischen Aspekten, wo man sie nicht unbedingt erwarten würde:

„Joe Schembrie, too, in his Science Fiction and Libertarianism, notes with approval that, in E.T., ‚government agents and scientists prove to be far less competent than children at dealing with an alien encounter.'“

Jonathan und John (gespielt von Ansel Elgort, bekannt als Baby Driver) nennen sich gegenseitig „Brüder“, sind aber zwei Persönlichkeiten, die sich in abwechselnden Schichten den gleichen Körper teilen. Mal ein anderer Blick auf Persönlichkeitsspaltungs-Stories und ein ganz cooles scifiiges Konzept, aus dem der Film „Jonathan“ aber nicht so richtig viel rausholt. weiterlesen

Anlässlich von Chang’e 4s erfolgreicher Landung auf der Rückseite des Mondes, wobei als Teil eines Experiments auch Seidenraupeneier an Bord sind, ein Video von einem anderen chinesischen Projekt (Raumstation Tiangong-2):

„Bizarre footage shows astronauts taking silkworm for ’space walk‘ in zero gravity on board orbital laboratory“

(Ich hatte es mir nach dieser Schlagzeile aber ehrlich gesagt bizarrer vorgestellt.)