4 Kommentare

Picard ist zurück! Und dabei stand er einen Tag vor seiner Pensionierung.
Das schreit nach einem Podcast-Crossover.

Chris von Nerdizismus hat mich eingeladen mit ihm und Andreas vom Discovery Panel über das Comeback des Jahrhunderts zu sprechen. Hört den milden Senf, den ich beitragen konnte, hier bei Nerdizismus oder direkt hier als MP3.

Kommentare

  1. Hallo Kuba,
    ich bin da eher pessimistisch, dass Picard zurückkommt. Selbiges sprach auch schon der Podcaster Sascha von The Orville. Wir beide konnten mit Discovery wenig anfangen, hatten zwar Vorfreude darauf, doch es kam dann ganz anders… Umso vorsichtiger sind wir dann nun auch mit der Vorfreude bei Picard. Das dürfte vielen so gehen, die mit DISCO nichts anfangen können. Wir haben jetzt eher Panik, dass sie uns auch noch Picard versemmeln. Der vorbildliche, diplomatische und weise Picard, der mit erhobenem ethischem Zeigefinger durch ein positives utopistisches Universum sauste, dürfte heute kaum noch Leute interessieren und wenn sie die Figur dann übelst abändern, dann ist die Enttäuschung der Picard-Freaks (wie ich einer bin) vorprogrammiert. Mein aller erster Gedanke war: „Nun verhunzen sie mir auch noch meinen Jugendhelden“ Werds mir aber trotzdem natürlich ansehen.

    1. Hi Dennis!
      Es hat mich früher auch geärgert, mittlerweile bin ich ganz gut im ignorieren von shark-jumpenden Spin-Offs, Prequels, späten Staffeln, Büchern, Comics und Reboots… Trotzdem würde es mich bei Picard härter treffen als jetzt bei Anakin, Joey Tribbiani oder Spongebob.
      Stell dir vor hier wäre jetzt ein Picard-Meme zum Thema Optimismus & die Zukunft ist noch ungeschrieben :)

  2. Gegrüßt.
    Was da los??? O_o
    Ich ging von glückselig aufgelösten Kerlen aus, die wie verzückte kleine Jungs mit Tränen erstickten Stimmen kaum verständlich ihre unglaublichen Wonnen hinausjubilieren emphatisch mächtig wie Trompeten von Jericho … Und dann das! Abgeranzte, sich im distanzierten Akademismus von der Jubelmasse in gestrengen Analysen absetzende Trekkobots :-P FreudE nur als Freudscher Versprecher … Zur Zeit der Podcastaufnahme nur noch 72% Begeisterung:-(
    Nun, wo es offiziell gemacht wurde: Marta, als bessere Hälfte+, hast wenigstens du zartere Gefühle angesichts dieses epochalen Einschnitts auf der Schwelle zu einem tempus novum trekkiensis?
    Oder sind die Unendlichen Weiten doch nur perfektoide Marketingräume, die mit dieser diamantgeschliffenen Speerspitze nun erobert werden sollen für Darth Kurtz und Imperator Cibies? War es also bloß ein geschickter Picard Move, der sich bald unter Schichten von Ernüchterung archäologisch sedimentiert haben wird?
    Oder … bleibt die Zukunft offen, bis wir sie mit Jean-Luc Picard entdeckt haben?

    „JEAN-LUC PICARD IS BACK“!!! :))

    1. Haha.. Sorry! Wäre Marta nicht im Urlaub (hmpf) hätten wir bestimmt die üblichen 110% Begeisterung auf die angemessenen 130% steigern können.

Schreibe einen Kommentar

Angabe von Name, E-Mail und Website ist freiwillig. Du darfst natürlich gerne ein Pseudonym benutzen, um deine Privatsphäre zu schützen. Für den Fall, dass du irgendwann Auskunft zu diesen Daten haben willst, oder Kommentare löschen lassen willst, solltest du eine (reale oder fake-) E-Mail-Adresse angeben, die uns eine Zuordnung ermöglicht. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.