3 Kommentare

Wie man Fürsorgende aufspürt

Download MP3

Kommentare

  1. Hi Kuba und Marta!

    Das war wieder eine gute Besprechung. Ich finde „Suspiria“ für sich genommen insgesamt auch gut. Der Fürsorger-Plot aus dem Pilotfilm wird wieder aufgegriffen, Kes entwickelt ihre Fähigkeiten weiter und wird vor ein Star Trek-typisches Dilemma gestellt. Spannend ist die Folge in meinen Augen schon, die Horror-Szenen haben mir auch gefallen, weil sie einerseits nicht zu drastisch sind, aber andererseits eine gute Abwechslung darstellen.

    Was mich allerdings stört ist die Darstellung der Ocampa. Wie ihr schon richtig sagt: Von den 2000 Ocampa lernen wir nun den total finsteren und unsympathischen Tanis kennen. Das erinnert mich an die „wunderschönen“ Städte in „Die 37er“, von denen der Zuschauer nichts zu sehen bekommt. Sind die anderen Ocampa etwa auch so drauf wie dieser Typ? Außerdem wird der Ocampa-Storyarc mit dieser Folge fast schon abgeschlossen, weil mit ihnen nichts mehr passiert und wir nichts weiter über sie erfahren. In „Skorpion, Teil 2“ verwandelt sich Kes in ein Energiewesen und schleudert die Voyager 10000 Lichtjahre durchs All. Das war’s dann auch schon mit den Ocampa! Letztendlich bleibt diese Spezies genauso uninteressant wie die eindimensionalen und stupiden Kazon.

    1. Danke!
      Und hey, keine Spoiler – Staffel 4 ist gerade mal 21 Jahre her ;)
      …und wenn ich drüber nachdenke – liegt für uns ein knappes Jahr in der Zukunft. Worauf haben wir uns hier nur eingelassen! :)

      1. Der Weg nach Hause ist noch laaaaaang…

        Was, Staffel 4 lief vor 21 Jahren?! Das heißt im Klartext: Ich bin uralt. Vielen Dank für diese Erkenntnis! ;)

        Weil ich schon mal angefangen habe dich zu spoilern mache ich gleich weiter:

        Harry Kim wird bis zum Ende der Serie Fähnrich bleiben! :)

Schreibe einen Kommentar

Angabe von Name, E-Mail und Website ist freiwillig. Du darfst natürlich gerne ein Pseudonym benutzen, um deine Privatsphäre zu schützen. Für den Fall, dass du irgendwann Auskunft zu diesen Daten haben willst, oder Kommentare löschen lassen willst, solltest du eine (reale oder fake-) E-Mail-Adresse angeben, die uns eine Zuordnung ermöglicht. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Screengrabs!

Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab Screengrab
Screengrab
Ein Mann und ein Babyzylinder
Screengrab
Die besagte feintexturierte Wurst aus dem Podcast.