7 Kommentare

„Wie ich alles schon verlor / Sprach der Rabe / Nie du Tor“
Recap bis / Traumdeutung (mal wieder?) ab 29:47

Download MP3

The Raven @ Memory Alpha

Kommentare

  1. Hallo Marta & Kuba!

    Eurer Vergleich Seven – Data trifft absolut zu! Der Rabe in Sevens Visionen ist ebenfalls ein Hinweis auf Data. Er hat nämlich im TNG-Zweiteiler „Brightright/Der Moment der Erkenntnis“ auch eine Vision mit einem Raben und sieht seinen „Vater“ Dr. Soong, so wie Seven ihre Eltern sieht. Mir ist noch eine Parallele zwischen den beiden aufgefallen: Seven folgt einem Signal, dreht durch und klaut ein Shuttle, um die Quelle zu finden. Ganz ähnlich verhält sich Data, der in „Brothers/Die ungleichen Brüder“ sein Rückruf-Signal empfängt, außer Kontrolle gerät, die gesamte restliche Crew von der Brücke aussperrt und sich danach auf einen Planeten beamt.

    Neelix benutzt zum kochen einen Voq!?! Als ob die Albino-Klingonen nicht schon genug unterdrückt werden…

    Seven gefällt mir v.a. deswegen so gut, weil sie ein sehr integrativer Charakter ist. Sie fügt sich perfekt in die Crew ein, baut zu jedem eine Verbindung auf und bringt die Personen auch auf eine gewisse Art näher zusammen. In einer Szene sagt Janeway sinngemäß zu ihr (ich meine das war kurz nach ihrer Trennung vom Borg-Kollektiv): „Die Voyager ist jetzt dein Kollektiv!“ Und ja, Jeri Ryan spielt sie hervorragend! ;) Sie und Robert Picardo sind die besten Darsteller der Serie. So ein Charakter fehlt mir bei TNG. Ich mag die Serie zwar sehr, aber manchmal wirken die Beziehungen mehr auf einer professionellen Arbeitsebene als in Voyager. DS9 hat meiner Meinung nach sowieso die besten Figuren und das beste Ensemble von Schauspielern aus allen Star Trek-Serien. Natürlich hat auch das Setting einen Einfluss auf die Charakterdarstellung. Die Enterrpise-D kann in TNG ja theoretisch in jeder Episode eine Raumstation im Föderationsgebiet anfliegen, was auch ein paar Mal geschieht. DS9 liegt an der Frontlinie eines interstellaren Krieges und die Voyager fliegt durch den unerforschten Delta-Quadranten. Auch wenn die Möglichkeiten des Delta-Quadranten nicht immer voll ausgenutzt werden, ist die Atmosphäre an Bord anders als bspw. in TNG.

    Insgesamt gefällt mir „Raven“ auch gut. Trotzdem habe ich wieder etwas zu meckern (tja, so bin ich nun einmal!).
    Die TNG-Folge „Q Who“ spielt im Jahr 2365. In der TNG-Welt oder „Ära“ oder wie immer man das bezeichnen möchte ist das der erste Kontakt mit den Borg. Die Crew der Enterprise-D, dem Flaggschiff der Sternenflotte, hat vor diesem Ereigniss keine Ahnung von der Existenz dieser Spezies und ist verständlicherweise schockiert über ihre Aggressivität und Technologien. In „Raven“ erfahre ich aber, dass ein Raumschiff der Föderation, nämlich die USS Raven, schon neun Jahre früher (also im Jahr 2354) eine mysteriöse Rasse von kybernetischen Wesen erforschte!
    Was stimmt denn nun? Es kann nicht beides gleichzeitig richtig sein. Entweder die Föderation weiß von einer Cyborg-Rasse, die würfelförmige Schiffe nutzt oder sie weiß nichts von ihr! Den Begriff „Kanon“ finde ich generell schwierig, weil unklar ist, was genau zum Kanon gehört. Darum spreche ich auch nicht von einem „Kanon-Bruch“. Für mich ist es einfach ein Widerspruch zu TNG. Darüber hinaus ist es auch ein Widerspruch, der hier ganz ohne Not eingefügt wird. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde schon in der 1. TNG-Staffel erwähnt, dass Kolonien der Sternenflotte entlang der Grenze zur neutralen Zone von einem unbekannten Feind angegriffen und zerstört wurden. Dieser Feind entpuppt sich später als Borg-Kollektiv (zumindest erklärt man sich das so). Daraus hätten die Autoren leicht eine Hintergrundgeschichte für Seven basteln können, die mit TNG übereinstimmt. Auf der anderen Seite verlange ich wahrscheinlich wieder zu viel von der Serie. Wenn ich ein konsistentes SciFi-Universum haben möchte, dann muss ich es wohl selbst schreiben! ;)

    Euer Podcast wurde übrigens geplugt und zwar im Podcast „Data sein Hals“, der vom lieben Felo mit seinen beiden Podcast-Kollegen Markus und Thure betrieben wird:
    https://www.nrwision.de/mediathek/data-sein-hals-was-ist-eigentlich-science-fiction-190411/
    Die Erwähnung ist bei ca. 1:19:30 zu hören.

    =/\= Live Long & Prosper! =/\=

    Michael

    1. Danke für die Hinweise auf Data/Dr. Soong und auf die Unstimmigkeiten im Vergleich zu TNG.
      „Integrativer Charakter“ gefällt mir als Beschreibung von Seven – gut beobachtet!
      „Voq“: hehe, das hätte ich eigentlich im Podcast sagen sollen :)
      Data sein Hals: vielen Dank für den Hinweis! Habe ich mir gleich angehört und abonniert.

    2. Und ich hab mich beim Podcast schreiben so geärgert, dass ich vergessen hatte, die Raben-Traum-Parallele zu erwähnen! Gut erspechtet!

      Eigentlich habe ich was anderes gesucht und bin über das hier gestolpert:

      If you try to knock me you’ll get mocked
      I’ll stir fry you in my VOQ
      Your knees’ll start shakin‘ and your fingers pop
      Like a pinch on the neck of Mr. Spock

      Alte Trekkies, die Beasties. Eigentlich wollte ich diesen Python-Klassiker:

      O Lord, please don’t burn us,
      Don’t grill us or toast your flock,
      Don’t put us on a barbecue,
      Or simmer us in stock,
      Don’t braise us or bake or boil us,
      Or stir-fry us in a VOQ.
      Oh please don’t lightly poach us,
      Or baste us with hot fat,
      Don’t fricassee or roast us,
      Or boil us in a vat,
      And please don’t stick thy servants, Lord,
      In a Rotissomat.

      Zu gut um nicht in voller Länge wiederzugeben :)

      EDIT: Bizarro-Nachtrag re: Star Trek Woks

  2. Mit elf Monaten Verspätung habe ich mir das FedCon Panel zum Thema PodCast angeschaut. Ich hoffe dadurch sind in der Zwischenzeit noch mehr Leute darauf aufmerksam geworden. Marta hat einen sehr sympathischen Auftritt hingelegt, es ist schön das Gesicht zu dieser angenehmen Stimme zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Angabe von Name, E-Mail und Website ist freiwillig. Du darfst natürlich gerne ein Pseudonym benutzen, um deine Privatsphäre zu schützen. Für den Fall, dass du irgendwann Auskunft zu diesen Daten haben willst, oder Kommentare löschen lassen willst, solltest du eine (reale oder fake-) E-Mail-Adresse angeben, die uns eine Zuordnung ermöglicht. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Screengrabs!

Screengrab
You've gotta embrace the clay! You've gotta sniff the clay! You've gotta lick the clay! ... You've gotta was the clay!! You've gotta date the clay!! You've gotta be the clay!!! You have to see the sculpture within!
Screengrab
My life
Screengrab
<3
Screengrab
School of Riker
Screengrab
We are the borg, we are polite
Screengrab
Oh, and that, too.
Screengrab
Screengrab
Oh SNAP
Screengrab
Less snappy
Screengrab
Harry don't answer it's a trap
Screengrab
"Traits of humanity" by Hardly Borg, 1965, Harper Collins