VOX ist kein gutes Buch; aber es hat mich dazu gebracht, einen Klassiker zu lesen, mit dem es in Rezensionen immer wieder verglichen wird. Daher hier eine Doppelrezension zu VOX und seiner (nachdem ich beides direkt hintereinander gelesen habe, wirklich nicht zu übersehenden) Vorlage The Handmaid’s Tale.

In Atwoods Klassiker The Handmaid’s Tale erzählt uns eine namenlose Frau von ihrem Leben in einer nahen Zukunft (von damals aus). Eine religiöse Gruppierung ist in den USA an die Macht gekommen, die sehr genaue Vorstellungen davon hat, welche Rolle Frauen in der Gesellschaft einnehmen sollen. Oder, genauer gesagt, welche Rollen: wer das zweifelhafte Glück hat, fortpflanzungsfähig zu sein (was in Atwoods postapokalyptischer, gift- und strahlungsverseuchter Welt inzwischen die Ausnahme ist), kommt in Frage als sogenannte Handmaid; alle anderen – zumindest diejenigen, die nicht in Arbeitslager geschickt wurden – nehmen entweder eine Rolle als Ehefrau (für Gesellschaft oder vielleicht Liebe), Haushaltshilfe oder (inoffiziell) Prostituierte ein. Für jede Rolle gibt es ein striktes Regelwerk und eine klare äußere Markierung: alle zum Gebären vorgesehenen Handmaids tragen beispielsweise Rot und haben einen von „ihrem“ Mann abgeleiteten Namen.

Auch in VOX erzählt uns eine Frau von einer (von uns aus gesehen) nahen Zukunft, in der eine konservative religiöse Gruppierung in den USA rapide an politischer Macht gewonnen hat. Eins ihrer Ziele besteht darin, Frauen zum Schweigen zu bringen. Das setzen sie mit Hilfe technischer Geräte um, die die tägliche Anzahl gesprochener Wörter auf 100 beschränken und ansonsten (per zwangsweise angelegtem Armband) körperliche Schmerzen zufügen. weiterlesen

…bzw. Die Heiligen der Unvollkommenheit,
Donnergrollen, Licht und Schatten, Gedächtniskraft, bzw. Alte Bekannte, Donnerhall, Licht und Schatten, Soweit die Erinnerung reicht (WTF, Netflix?) oder

„Der Teil wo alle nach Hause gehen“, also

The One Where Culber Goes Home,
The One Where Saru Goes Home ab 16:55,
The One Where Burnham Goes Home ab 46:41,
The One Where Pike Goes Home ab 1:15:15
und alle zusammen ab 1:33:17

Download MP3

Shownotes

Beitragsbild: Simpsons via, hey, Memory Alpha!

Screengrab aus 019 Saints of Imperfection (S2E5), The Sound of Thunder (S2E6), Light and Shadows (S2E7), If Memory Serves (S2E8)

Kommentare

5 Kommentare

„Wie sarkastisch kann ein Kollektiv sein?“
Recap bis / fluidic discussion ab 28:05

Download MP3

Scorpion, Part II @ Memory Alpha

Shownotes

 

Screengrab aus 067 Skorpion – Teil 2 / Scorpion – Part 2 (S4E1)